Der FOYER DE LA FEMME

Der Foyer de la Femme wurde am 26. Oktober 1930 gegründet

Zweck des Foyer de la Femme ist „die Wahrung der moralischen, materiellen und rechtlichen Interessen ihrer Mitglieder und deren Familien, die Verteidigung der Gleichberechtigung der Frau in Staat und Gesellschaft, die Förderung der Bildung auf allen Gebieten sowie die Gründung von sozialen Werken“.

Im Jahr 1930 bestanden bereits 9 lokale Sektionen. Heute sind es 25 Sektionen, verteilt über ganz Luxemburg, sowie eine Jugendsektion unter dem Namen „Foyer des Jeunes“.

Der Foyer de la Femme zählt aktuell über 8.000 Mitglieder. Die Aktivitäten des Foyer de la Femme sind sehr weit gefächert.

Sie erstrecken sich über die Leitung eines Ferienhauses an der belgischen Küste, die Organisation von Ferienkolonien, die Ausbildung von Ferienleitern, die Leitung einer Maison Relais, die Organisation von kulturellen Reisen, die Finanzierung humanitärer Projekte usw.

Der Foyer de la Femme kann seine vielfältigen Aufgaben jedoch nur mit Hilfe der zahlreichen ehrenamtlichen Mitglieder und Mitarbeiter erfüllen.

SOIREE DE BIENFAISANCE

26. Mai 2018 Voyage culinaire en Italie flyer soirée de bienfaisance        

Relais pour la vie 2018

Och dëst Joer waren nees e puer Equipe vum Foyer de la Femme (Aktiv) an der Maison Relais /SEA Roude Fiels Rëmeleng beim Relais pour la vie präsent, fir hir Solidaritéit mat den Betraffenen an hiren Famillen a Frënn ze weisen. E grousse MERCI un all Participanten.

Relais pour la vie 2018 30

Generalversammlungen 2018

GENERALVERSAMMLUNG-2018 Erratum: D’Generalversammlung vum Diddeleng ass verluecht op den 12.05.2018 um 15 Auer am Hild.

Frëndschaftsiessen 25.11.2017

Frëndschaftsiessen 2017 2